Berliner Museumsfahrzeuge

Berliner Museumsfahrzeuge

der 20er Jahre im Einsatz

Im Berlin der 20er Jahre wurden Schienenfahrzeuge beschafft, die durch ihre Vielzahl und Langlebigkeit in die Verkehrsgeschichte eingegangen sind. Es waren 201 U-Bahnfahrzeuge der Bauart AI, 500 Straßenbahntriebwagen T24 und 638 Viertelzüge der Bauart Stadtbahn für die neu elektrifizierten Eisanbahnstrecken. Es ist ein Erlebnis, wenn heute die Museumsfahrzeuge aller drei Betriebsarten zu Sonderfahrten eingesetzt werden. Dieser Film zeigt mit noch nicht veröffentlichtem Film- und Videomaterial den Einsatz dieser und weitere Berliner Museumsfahrzeuge.

Beide U-Bahnzüge der Bauart AI im EinsatzDie feierliche Einweihung des Straßenbahntriebwagens 5984 und seinen ersten EinsatzDas Verkehrshistorische Wochenende 1986 in Marzahn1987, letzter offizieller Einsatz des BII Museumszuges auf der Linie 8 Kottbusser Tor – Leinestraße03.10.2000, S-Bahnfahrt mit dem Traditionszug BR 475 und mit geöffneten Führerstandfenstern durch den Norsüd-Tunnel. So entstand eine interessante Ton- und Filmdokumentation.
Film ist: "Mit bewegten Bildern Geschichte erzählen" So wurde für diesen knapp kommentierten Film ausschließlich Originalton verwendet.


Laufzeit ca. 59 Minuten

Bestellnummer: DVD 119
Preis: 19,90 Euro




zurück